Race tested

DIE LEIDENSCHAFT ZUR PERFEKTION

Bei der 2015 in Finale Ligure, Italien stattfindenden 24H Europameisterschaft beginnt es an diesem lauen Abend im Mai um 21 Uhr zu dämmern, die Schatten werden länger, die Bäume rücken auf den kurvenreichen Waldabfahrten immer näher und die Fahrer bereiten sich mental auf die Nacht vor – ihr Herzschlag beschleunigt sich.

Firmengründer Marcus Wallmeyer dreht nun konzentriert seine Runden auf dem schweren Kurs und achtet in jeder Kurve, an jedem Hindernis und bei jedem Schlagloch darauf, wie das Licht des noch geheimen M99 Scheinwerfer-Erlkönigs den Trail ausleuchtet. Ist die Kurvenausleuchtung gelungen wie geplant? Werden tief hängende Äste gut angeleuchtet? Brauche ich weniger Licht wenn ich langsam fahre?

In solchen Situationen entstehen Ideen, die dem Fahrer einen echten Nutzen bringen, wie zum Beispiel die Sichtfeldassistenz-Software, mit der das Lichtfeld optimal auf die Geschwindigkeit abgestimmt wird und so Strom spart und das Fahren entspannter macht. Das kann kein Prüfstand und keine Computersimulation. Labortests nach DIN-Norm sind notwendig, aber für uns ist es ebenso wichtig zu spüren, wie sich unsere Beleuchtung anfühlt – auf dem täglichen Weg zur Arbeit, bei Radreisen und im härtesten Renneinsatz. Nach 176 km Strecke und 6700 Höhenmetern endet eine anstrengende, aber gelungene Testfahrt.