Walter Schmidt

UNSER LOKALER MTB PIONIER

Als Walter Schmidt vor 7 Jahren zu uns nach Gundelfingen kam und nach Beleuchtung fragte, waren wir kurz etwas verblüfft. In einem Alter von fast 70 Jahren wollte er für ein 24h Solo-Rennen in den USA trainieren und ihm fehlten noch verlässliche Scheinwerfer. Der ruhige, selbstbewusste Blick aus seinen stahlblauen Augen ließ keinen Zweifel aufkommen: dieser Mann führt durch, was er sich vornimmt.

So statteten wir Walters Rad mit einem der ersten Supernova E3 Triple Dynamoscheinwerfern aus. Seither ist er ein treuer Supernova Fahrer und ein enger Freund des Hauses. Über die nächsten Jahre entdeckten wir nach und nach, dass unser äußerst bescheidener „Bike Walter“, wie er hier bekannt ist, zu den allerersten Mountainbike-Pionieren der Region zählt. Der nun 76-jährige ehemalige Automechaniker und Tankstellenbetreiber hat seit 30 Jahren kein Auto mehr und fährt seit über 60 Jahren leidenschaftlich Rad. Schon 1989 fuhr er mit seinem Kuwahara Panther Mountainbike von Seattle nach El Paso, er durchquerte mit seinem Sohn die Wildnis Alaskas und Kanadas von Anchorage bis nach Calgary und ent- deckte schließlich 2008 durch Freunde in Arizona 24h-Rennen als neue Herausforderung. Das Erlebnis war für ihn so einprägsam, dass er noch einmal 2009 und 2012 als Solo-Fahrer beim Rennen in Tucson, Arizona an den Start ging. Sein nächstes Abenteuer wird eine Tour von Arizona bis nach Kalifor- nien sein, mit einem Abstecher auf den 2792 m hohen Mount Lemmon. Wir sind gespannt darauf was Du erleben wirst und wünschen Dir viel Erfolg, Walter!