M99 PRO

M99 PRO

                                        

Damit bist du der Hellste
Unser ultimatives Flagschiff für die 45-er E-Bike Klasse: Stark wie ein moderner Autoscheinwerfer bietet der M99 PRO mit dem hellsten am Markt erhältlichen Tagfahrlicht unüberbotene Sichtbarkeit für E-Bikes und kann sogar per CAN-Kommunikation mit dem E-Bike kommunizieren. Die intelligente prozessgesteuerte LED Matrix ermöglicht ein 1600 lm helles Fernlicht.

m99pro_side

PRODUKTDETAILS

Abblendlicht1100 lm, 310 lx
Leistung Abblendlicht16 W
Fernlicht1600 lm, 380 lx
Leistung Fernlicht32 W
Tagfahrlicht32 Power LEDs
Leistung4,5 W
Versorgungsspannung24 V – 60 V DC (75 V max.)
KommunikationCAN, CANopen
SignalanbindungFernlicht, Hupe, Bremse
ZulassungenL-Klasse z. B. L1e
Leuchtmittel9 automotive LEDs
L x B x H52 x 87 x 57,47 mm
Gewicht220 g
FarbeSchwarz poliert
Garantie3 Jahre


supernova Fernlicht

Fernlicht gehört seit der neuen Gesetzeslage zu den wichtigsten Innovationen der Fahrradbeleuchtungsbranche. Fernlicht bietet neben der wortwörtlichen Reichweite eine enorme Ausleuchtung und erhöht den Sicherheitsfaktor um ein Vielfaches. Erstmals bietet zugelassenes Fahrradlicht eine Beleuchtung für unübersichtliches Gelände, wo der Radfahrende herunterhängendes Geäst, Schilder, Abzweigungen und schlecht sichtbare Fußgänger schneller wahrnehmen kann – egal wie steil und kurvig der Trail! Unser Supernova Fernlicht hat einen äußerst breiten Öffnungswinkel. Dies ermöglicht eine ausgezeichnete Umgebungswahrnehmung, wodurch auch die weiteren nachfolgend beschriebenen Vorteile erst möglich werden.

Abblendlicht

Fernlicht


Eintauchen der Federgabel

Das Problem ist vor allem bei MTBs bekannt: Diese verfügen oft über lange Federwege, die besonders beim Bremsvorgang eintauchen, sodass sich die Leuchtweite teilweise bis zu 90% reduziert. Das spezielle Fernlicht von Supernova ist so optimiert, dass besonders viel Licht oberhalb der Hell-Dunkel-Grenze zur Verfügung steht, sodass die Gabelbewegung ausgeglichen wird und die Sicht auf den Weg erhält. Das Fernlicht des M99 Reflektors hat einen 56% größeren Öffnungswinkel als andere vergleichbare Scheinwerfer. Auf der Anfahrt zum Trail in der Stadt kann im Abblendlichtmodus blendfrei gefahren werden. Sobald benötigt, kann das Fernlicht per Tastendruck zugeschaltet werden. 

Nicht eingetauchte Federgabel

Eingetauchte Federgabel


Kurvenausleuchtung

Legt sich der Radfahrende in die Kurve, kippt das am Blendhorizont scharf begrenzte Abblendlicht mit ihm zur Seite, sodass nur noch ein Teil des vor ihm liegenden Weges beleuchtet wird. Die stark erhöhte Leuchtkraft des Fernlichts strahlt weit über den Blendhorizont hinaus und erzeugt ein Hineinleuchten in die Kurve. Dadurch resultiert eine vielfach verbesserte Ausleuchtung des Weges bei Kurvenfahrt und somit ein enormer Zugewinn an Sicherheit für den Radfahrenden.

Abblendlicht

Fernlicht

AUTOMOTIVES TAGFAHRLICHT & Abblendlciht

Mit seiner speziellen Lichtsignatur greift das Tagfahrlicht des M99 Scheinwerfers ein Grundproblem der S-Pedelecs auf: Der locker pedalierende Fahrer wird oft als langsamer Verkehrsteilnehmer wahrgenommen und gerät dadurch immer wieder in gefährliche Situationen. Die sehr markanten und weithin erkennbaren gleißend hellen Lichtbögen des M99 Scheinwerfers lassen keinen Zweifel daran, dass hier ein schneller Verkehrsteilnehmer naht. 

Tagfahrlicht

ABBLENDLICHT​

380 METER UNTER IHRER KONTROLLE

Dieses von einer Drohne aus 100m Höhe aufgenommene Luftbild zeigt die Hälfte des kraftvollen Fernlichtes mit 1600 Lumen. Die komplette Breite der zwei Fahrspuren, der Radweg und der Waldrand werden bis zu 380 Meter weit ausgeleuchtet und machen Gefahrenstellen schon weit im Vorfeld sichtbar. 

380 METER UNTER IHRER KONTROLLE

Dieses von einer Drohne aus 100m Höhe aufgenommene Luftbild zeigt die Hälfte des kraftvollen Fernlichtes mit 1600 Lumen. Die komplette Breite der zwei Fahrspuren, der Radweg und der Waldrand werden bis zu 380 Meter weit ausgeleuchtet und machen Gefahrenstellen schon weit im Vorfeld sichtbar. 

M99 MATRIX MIRROR​

Die Abstimmung der 99 einzeln berechneten Spiegelflächen auf die intelligente LED Matrix war ein extrem aufwändiges Entwicklungsprojekt. Erst durch den Einsatz von bis zu zehn intelligent ansteuerbaren Automotive-LEDs der neuesten Generation in Kombination mit vielfachen Computerberechnungen der konkaven und konvexen katoptrischen Facetten des Spiegels war es möglich, dieses zukunftsweisende Produkt zu erschaffen. Das M99 Lichtsystem bietet die breiteste Ausleuchtung aller Fahrradscheinwerfer bei gleichzeitig höchster Reichweite und bestmöglicher Homogenität des Lichtbildes. Der M99 MINI Scheinwerfer übertrifft die gesetzlichen lichttechnischen Anforderungen um mehr als das 15-fache! Mit bis zu 1.600 Lumen Lichtstrom und 380 Lux im hellsten Punkt stellt der M99 PRO im S-Pedelec-Bereich alle anderen zugelassenen Scheinwerfer dieser Klasse wortwörtlich in den Schatten. Der M99 bietet die Leistung eines Xenon-Autoscheinwerfers in einem vielfach kleineren Gehäuse.

Die Kunst der Kühlung

Die optimale Kühlung der Hochleistungs-LEDs in all unseren Scheinwerfern ist eine unserer Kernkompetenzen. Hierfür müssen komplexe Laborwerte mit viel Praxiserfahrung gekoppelt werden, um das Gehäusedesign auf eine ideale Wärmeabgabe auszurichten. Die Rekord-Helligkeitswerte des M99 Systems sind nur durch die aufwändige Kühlung der Automotive-LED Matrix erreichbar. Unsere 20-jährige Erfahrung mit LED-Scheinwerfern kommt hier voll zum Tragen. Die Elektronik und das Gehäuse wurden durch sorgfältige Materialwahl und rechenintensive Wärmesimulationen so optimiert, dass die LEDs auch bei Höchstleistung mit bestmöglicher Effizienz arbeiten können. Das aus einem einzigen Stück Aluminium nahtlos gefertigte Gehäuse hat eine völlig unterbrechungsfreie Wärmeableitung und ist zum Patent angemeldet. Die speziell geformte Kühlrippenstruktur ist so ausgelegt, dass sie die Wärme der LEDs, selbst im Stand, durch einen verstärkten Kamineffekt abtransportiert. In Extremsituationen hält ein integrierter Wärmesensor mit ebenfalls zum Patent angemeldeten Regelungsverfahren den Scheinwerfer immer im optimalen Temperaturbereich.

SUPERNOVA MT SCHALTER

Die Supernova Hupen- und Fernlichttaster fügen sich als Teil der Magura MT Bremshebel perfekt in das Cockpit ein. Es sind keine weiteren Klemmschellen notwendig, wodurch der Lenker aufgeräumt bleibt. Bei jeder M99 PRO ist ein MT Schalter im Lieferumfang enthalten.

HÖRBAR, SICHTBAR UND AUFGERÄUMT

Das bruchfeste Kompositmaterial ist UV-beständig, korrosionsunempfindlich und viel leichter als Aluminium. Die auf über 500.000 Bedienzyklen ausgelegten Taster sind nach Schutzklasse IP67 gekapselt und können durch den wasserdichten Stecker werkzeugfrei angeschlossen werden. Die ergonomische Positionierung erlaubt eine intuitive Bedienung ohne Lösen der Hand von den Griffen, so dass der Lenker immer fest im Griff bleibt und die volle Aufmerksamkeit des Fahrers auf die Straße gerichtet bleiben kann. Wer keine Bremse der Magura MT Serie besitzt, kann den Schalter auch mit der autarken Klemmschelle montieren.

switches

Der Kurzhubtaster ermöglicht eine präzise Signalsteuerung für ein freundlich dosiertes Hupen. Der Fernlichttaster hat einen deutlich definierten Druckpunkt, um ein kontrolliertes An- und Ausschalten des machtvollen Fernlichtstrahles zu ermöglichen.

M99 BOSCH HBM

Neben anderen Halterungen bieten wir eine speziell für das Bosch Cockpit entwickelte Montagelösung. Hierfür verwenden wir das neue Wundermaterial Pure Carbon Composite (PCC), was sich durch hervorragende Wärmeleitfähigkeit auszeichnet. 

PCC Pure Carbon Composite
m99_bhbm